Outer Limits
Die Serie ist eine Anthologie von Einzelepisoden. Jede Folge ist somit eine in sich abgeschlossene Geschichte. Sie ist bekannt für eine Art Erzähler, der zu Anfang ein paar einleitende Worte und zum Ende ein meist tiefgründiges Schlusswort spricht.
Die meisten Episoden thematisieren ein bestimmtes wissenschaftliches Konzept, z. B. Zeitreisen, Teleportation, Wurmlöcher, künstliche Intelligenz, virtuelle Realität, Gentechnik, Holografie, Parallelwelten, Kryonik, Robotik oder Nanobots, und behandeln dessen Auswirkungen auf die Menschheit. Auch das Zusammenstoßen von Menschheit und Außerirdischen oder intelligenten Maschinen sind häufig Themen.
Ein konzeptionelles Überraschungsmoment dieser Serie ist, dass man selten vorher weiß, wie eine Episode zu Ende geht; manchmal stirbt der Protagonist am Ende, manchmal die ganze Menschheit – und manchmal nimmt die Geschichte einen glücklichen Ausgang.
Genre Drama, Science-Fiction
Idee von Harlan Ellison, A. E. van Vogt, Eando Binder, Larry Niven, Richard Matheson, George R.R. Martin, Stephen King, and James Patrick Kelly
ProduzentAlliance Atlantis Communications, Atlantis Films Showtime Networks Trilogy Entertainment Group CFCF-TV CanWest Global Communications Global Television Network The Movie Network SuperChannel
Aufzeichnung 1995–2002
Staffeln/Folgen 7/153

David
als

David
Jeremy
als 

Jeremy
Pamela
als

Pamela
Alexa
als

Alexa
David
als

David
Yasmine
als

Yasmi
David
als

David
Brooke
als

Brooke





Last Update: