Originalstimmen

Eine verhängnisvolle Affäre

Dan Gallagher ist ein erfolgreicher, glücklich verheirateter Anwalt, der mit seiner Frau Beth und Tochter Ellen in Manhattan lebt. Durch geschäftliche Tätigkeiten macht er Bekanntschaft mit Alex Forrest, einer Verlagslektorin. Als seine Frau mit der Tochter für ein Wochenende die Stadt verlässt, schläft Dan mit Alex. Während er denkt, dass es sich dabei nur um eine flüchtige Affäre handelt, sieht Alex dies ganz anders und beginnt, sich an ihn zu klammern. Während Dan sich verabschieden will, schneidet Alex sich die Pulsadern auf. Er kümmert sich um ihre Verletzung und geht danach. .... ©Wikipedia

Genre

Erotikthriller

Regie

Adrian Lyne

Idee/Drehbuch von

James Dearden

Produzent

Stanley R. Jaffe, Sherry Lansing

Musik

Maurice Jarre

Einspielerlöse

$320,1 Mio.

Produktionskosten

$  14,0 Mio.

Filmlänge

119 Minuten

Aufzeichnung

1987



Michael Douglas
als Dan Gallagher

Michael Kirk Douglas (* 25. September 1944 in New Brunswick, New Jersey) ist ein US-amerikanischer Schauspieler, Filmproduzent und Oscar-, Golden-Globe sowie Emmy-Preisträger. Er zählt zu den führenden Charakterdarstellern in Hollywood. Der Durchbruch als Schauspieler gelang Michael Douglas an der Seite von Karl Malden mit der Fernsehserie Die Straßen von San Francisco (1972–77), in der er von Beginn bis 1976 als Insp. Steve Heller zu sehen war. Dafür wurde er mit drei Emmys ausgezeichnet. ©Wikipedia
Glenn Close
als Alex Forrest

(* 19. März 1947 in Greenwich, Connecticut) ist eine US-amerikanische Schauspielerin und Sängerin. Im Rahmen der Golden Globe Awards 2019 wurde sie für ihre Rolle der Joan Castleman im Film Die Frau des Nobelpreisträgers mit dem Golden Globe als beste Hauptdarstellerin in einem Drama ausgezeichnet.
Glenn Close hält den Rekord als Schauspielerin, die meisten Nominierungen für den Oscar zu bekommen, sie aber nicht in Siege umzusetzen. Für ihre Darstellungen in Eine verhängnisvolle Affäre, Gefährliche Liebschaften, Albert Nobbs und Die Frau des Nobelpreisträgers wurde sie für den Oscar als Beste Hauptdarstellerin, für Garp und wie er die Welt sah, Der große Frust und Der Unbeugsame wurde sie als Beste Nebendarstellerin nominiert. ©Wikipedia
Anne Archer
als Beth Gallagher

(* 25. August 1947 in Los Angeles) ist eine US-amerikanische Schauspielerin. Sie spielte im Film Das nackte Gesicht (1984) neben Roger Moore, im Film Eine verhängnisvolle Affäre (1987) neben Michael Douglas und Glenn Close, im Film Narrow Margin – 12 Stunden Angst (1990) neben Gene Hackman sowie im Film Die Stunde der Patrioten (1992) neben Harrison Ford. Für ihre Rolle als Beth Gallagher im Film Eine verhängnisvolle Affäre wurde sie für den Oscar, Golden Globe und BAFTA Award nominiert. ©Wikipedia
Ellen Hamilton Latzen
als Ellen Gallagher

(* 26. Juli 1980 in den Vereinigten Staaten) ist eine US-amerikanische Schauspielerin. Mit sechs Jahren setzte sich Latzen gegen tausend andere Kandidatinnen durch, um die Rolle als Michael Douglas Tochter in dem Filmthriller Eine verhängnisvolle Affäre von Adrian Lyne zu erhalten. ©Wikipedia
Fred Gwynne
als Arthur

Eigentlich Frederick Hubbard Gwynne (* 10. Juli 1926 in New York City; † 2. Juli 1993 in Taneytown, Maryland) war ein US-amerikanischer Schauspieler und Kinderbuchautor. Dennoch trat er in seiner fast 40-jährigen Kino-Karriere in Klassikern auf wie Die Faust im Nacken, Cotton Club, Eine verhängnisvolle Affäre (mit Michael Douglas und Glenn Close), Wolfsmilch oder Woody Allens Kafka-Hommage Schatten und Nebel sowie 1990 in Mord in schwarz/weiß (mit Richard Crenna und Kenneth Welsh). ©Wikipedia
Lois Smith
als Martha

(* 3. November 1930 in Topeka, Kansas; eigentlich Lois Arlene Humbert) ist eine US-amerikanische Schauspielerin. Sie erhielt für Marjorie Prime bei den Satellite Awards 2017 den Preis als Beste Nebendarstellerin. Ebenfalls 2017 spielte sie eine Nonne in dem für fünf Oscars nominierten Film Lady Bird. ©Wikipedia

Last Update: