Originalstimmen

Twister

Die Handlung beginnt im Juni 1969: Dort wird eine Familie innerhalb der Tornado Alley der USA Opfer eines Tornados der Kategorie F 5. Die kleine JoAnne Thornton muss mit ansehen, wie ihr Vater durch den Tornado zu Tode kommt. Jahre später kehrt Bill Harding in seine Heimat Oklahoma zurück, um sich von seiner Frau, JoAnne Thornton-Harding, scheiden zu lassen. Der Meteorologe lebt jetzt mit der Psychologin Melissa Reeves zusammen und arbeitet als Wetteransager. Zuvor hatte er mit seiner Forschergruppe ein neues Verfahren namens DOROTHY zur Erforschung von Tornados entwickelt, und dieses Projekt wird nun von seiner zukünftigen Ex-Frau geleitet. Sein ehrgeiziger und skrupelloser Kollege Dr. Jonas Miller hat sich Hardings Arbeit bemächtigt und eine eigene Maschine gebaut. So beginnt ein Wettlauf um den ersten erfolgreichen Feldversuch. .... ©Wikipedia

Genre

Katastrophe

Regie

Jan de Bont

Idee/Drehbuch von

Michael Crichton, Anne-Marie Martin

Produzent

Ian Bryce, Michael Crichton, Kathleen Kennedy

Musik

Mark Mancina, Alex Van Halen

Einspielerlöse

$ 495,7 Mio.

Produktionskosten

$   88,0 Mio.

Filmlänge

113 Minuten

Aufzeichnung

1996




Helen Hunt
als Dr. JoAnne Thornton-Harding

Helen Elizabeth Hunt (* 15. Juni 1963 in Los Angeles, Kalifornien) ist eine US-amerikanische Schauspielerin. 1998 wurde sie für die Rolle in Besser geht’s nicht mit dem Oscar als beste Hauptdarstellerin ausgezeichnet. Mit Then She Found Me gab sie 2007 ihr Debüt als Filmregisseurin. 1996 gelang ihr der Durchbruch an der Seite von Bill Paxton als Dr. JoAnne „Jo“ Thornton-Harding in dem Kinofilm Twister. Nur ein Jahr später folgte der nächste erfolgreiche Auftritt als alleinerziehende Kellnerin Carol neben Jack Nicholson in der Komödie Besser geht’s nicht (As Good as It Gets). Beide wurden dafür sowohl bei den Oscars als auch bei den Golden Globes als beste Hauptdarsteller ausgezeichnet. Nach diesem Karrierehöhepunkt war Hunt als Freundin von Tom Hanks in dem Film Cast Away – Verschollen zu sehen. ©Wikipedia
Bill Paxton
als Bill Harding

William Archibald „Bill“ Paxton (* 17. Mai 1955 in Fort Worth, Texas; † 25. Februar 2017 in Los Angeles, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Schauspieler und Regisseur. 2001 debütierte er mit Dämonisch als Regisseur, 2005 folgte sein zweiter Film Das größte Spiel seines Lebens. 2012 wurde er für seine Rolle neben Kevin Costner in der Miniserie Hatfields & McCoys für einen Emmy nominiert. ©Wikipedia
Cary Elwes
als Dr. Jonas Miller

Ivan Simon Cary Elwes (* 26. Oktober 1962 in London) ist ein britischer Schauspieler, Filmproduzent und Drehbuchautor. In Mel Brooks' Parodie Robin Hood – Helden in Strumpfhosen übernahm Elwes die Titelrolle des Robin Hood. Es folgten weitere Rollen, unter anderem in Twister und neben Jim Carrey in Der Dummschwätzer. 1999 spielte Elwes unter der Regie von Tim Robbins in Das schwankende Schiff die Rolle des John Houseman. Im folgenden Jahr trat er in Shadow of the Vampire in der Rolle des Fritz Arno Wagner auf. ©Wikipedia
Jami Gertz
als Dr. Melissa Reeves

Jami Beth Gertz (* 28. Oktober 1965 in Chicago, Illinois) ist eine US-amerikanische Schauspielerin. Größere Bekanntheit erlangte sie durch ihre Rolle in Unter Null nach dem Roman von Bret Easton Ellis an der Seite von Robert Downey Jr. und James Spader. Neben Rollen in Kinofilmen wie Jersey Girl (1992) und Twister (1996) machte sie sich vor allem als Seriendarstellerin einen Namen. So spielte sie wiederkehrende Rollen in Emergency Room und Ally McBeal. Für letztere wurde sie 2001 für den Emmy nominiert. ©Wikipedia
Philip Seymour Hoffman
als Dustin „Dusty“ Davis

(* 23. Juli 1967 in Fairport, Monroe County, New York; † 2. Februar 2014 in New York City) war ein US-amerikanischer Theater- und Filmschauspieler. Hoffman galt als einer der besten Charakterdarsteller seiner Generation. Als Hauptdarsteller der Filmbiographie Capote wurde er 2006 mit dem Oscar ausgezeichnet. ©Wikipedia
Lois Smith
als Meg Greene

(* 3. November 1930 in Topeka, Kansas; eigentlich Lois Arlene Humbert) ist eine US-amerikanische Schauspielerin. Sie erhielt für ihre Rolle in Five Easy Pieces von Bob Rafelson 1970 den National Society of Film Critics Award. Ebenfalls große Bekanntheit erlangte sie mit dem Film Twister (1996), wo sie neben Helen Hunt und Bill Paxton die Rolle der Tante Meg spielte. Zwischen 2008 und 2011 spielte sie die Rolle der Großmutter Adele Hale Stackhouse in der HBO-Fernsehserie True Blood. ©Wikipedia

Last Update: