Originalstimmen

The Rock

Der britische Spion John Patrick Mason hat noch zu J. Edgar Hoovers (ehemaliger Direktor des FBI) Lebzeiten einen Mikrofilm mit Regierungsgeheimnissen der Amerikaner gestohlen. Die detaillierten Informationen, etwa die Wahrheit über das Kennedy-Attentat, sind hochbrisant. Mason wird bis dato in Hochsicherheitsgefängnissen gefangengehalten, da er die Filme versteckt hat und nicht preisgeben will, wo sie sind. Seine Existenz wird sowohl von der amerikanischen als auch von der britischen Regierung abgestritten. Mason ist der einzige Häftling, der jemals von Alcatraz fliehen konnte .... ©Wikipedia

Genre

Action

Regie

Michael Bay

Idee/Drehbuch von

David Weisberg (& Story), Douglas Cook (& Story), Mark Rosner

Produzent

Jerry Bruckheimer, Don Simpson

Musik

Nick Glennie-Smith, Hans Zimmer, Harry Gregson-Williams

Einspielerlöse

$ 335,1 Mio.

Produktionskosten

$   75,0 Mio.

Filmlänge

136 Minuten

Aufzeichnung

1996




Sean Connery
als Captain John Patrick Mason

Sir Thomas Sean Connery (* 25. August 1930 in Edinburgh, Schottland) ist ein britischer Schauspieler, Filmproduzent und Oscar-Preisträger. Nachdem er in den 1960er-Jahren zunächst in der Rolle des Geheimagenten James Bond sehr populär geworden war, etablierte sich Connery ab den 1970er Jahren als Charakterdarsteller. 1989 wurde er vom People Magazine zum Sexiest Man Alive und 1999, damals 69 Jahre alt, zum Sexiest Man of the Century gewählt. Connery hat seine Filmkarriere 2003 beendet. ©Wikipedia
Nicolas Cage
als Dr. Stanley Goodspeed

Eigentlich Nicholas Kim Coppola (* 7. Januar 1964 in Long Beach, Kalifornien) ist ein US-amerikanischer Schauspieler, Filmproduzent und Oscar-Preisträger. Die Filme The Rock – Fels der Entscheidung, Con Air, Face/Off – Im Körper des Feindes und Nur noch 60 Sekunden bescherten ihm in den Folgejahren vier seiner größten Erfolge an der Kinokasse. 1998 spielte er neben Meg Ryan in Stadt der Engel, einer Neuverfilmung des Wim-Wenders-Films Der Himmel über Berlin. Ebenfalls 2002 erhielt er für Adaption – Der Orchideen-Dieb erneut eine Oscar-Nominierung. Zu sehen war er auch in dem Abenteuerfilm Das Vermächtnis der Tempelritter. 2006 kamen die Filme Lord of War – Händler des Todes und World Trade Center in die deutschen Kinos. ©Wikipedia
Ed Harris
als Brigadier General Francis X. Hummel

Edward „Ed“ Allen Harris (* 28. November 1950 in Tenafly, New Jersey) ist ein US-amerikanischer Schauspieler, Drehbuchautor und Regisseur, der als einer der führenden amerikanischen Charakterdarsteller seiner Generation gilt. Er tritt häufig als profilierter Nebendarsteller in Erscheinung, unter anderem in dem Filmdrama Apollo 13 als Gene Kranz, Leiter der Missionskontrolle. ©Wikipedia
David Morse
als Major Tom Baxter

David Bowditch Morse (* 11. Oktober 1953 in Hamilton, Massachusetts) ist ein US-amerikanischer Schauspieler. Mit einer Rolle in Richard Donners Max’s Bar 1980 begann seine Kinokarriere, die jedoch erst in den späten 1990er Jahren mit Engagements in Filmen wie 12 Monkeys (1995), The Rock (1996), Contact (1997), Verhandlungssache (1998) und The Green Mile (1999) ihren Durchbruch fand. 2002 wurde Morse für seine Rolle in dem taiwanischen Film Double Vision mit dem Golden Horse Award in der Kategorie „Bester Nebendarsteller“ ausgezeichnet ©Wikipedia
Claire Forlani
als Jade Angelou

Claire Antonia Forlani (* 17. Dezember 1971 in Twickenham) ist eine britische Schauspielerin. Ihre erste Rolle in einer US-amerikanischen Produktion erlangte sie noch 1993 in der für das TV produzierten Miniserie John F. Kennedy – Wilde Jugend (J.F.K.: Reckless Youth), bevor sie 1994 im Kinofilm Police Academy 7 – Mission in Moskau mitwirken durfte. Es folgten einige Nebenrollen in Serien und Filmen, wie z. B. 1996 in The Rock – Fels der Entscheidung, bevor sie ihre erste Hauptrolle in Garage Sale, einem Independentfilm, erhielt. ©Wikipedia
Vanessa Marcil
als Carla Pestalozzi

Vanessa Marcil Giovinazzo (* 15. Oktober 1968 als Sally Vanessa Ortiz in Indio, Kalifornien) ist eine US-amerikanische Schauspielerin, die vor allem durch ihr Mitwirken in den Fernsehserien General Hospital und Las Vegas bekannt wurde. Marcil hatte ihr Kinofilmdebüt im Jahr 1996 in The Rock – Fels der Entscheidung als Filmfreundin von Nicolas Cage. 1997 übernahm sie eine Gastrolle in zwei Folgen von Steven Spielbergs Serie High Incident. 1999 spielte sie in den zwei Independent-Kinofilmen Nice Guys Sleep Alone und This Space Between Us mit. In der Serie Las Vegas (2003–2008) gehörte sie als Casinohostess Sam Marquez zu den Hauptdarstellern. ©Wikipedia

Last Update: