Originalstimmen

Sixth Sense

Der bekannte Kinderpsychologe Dr. Malcolm Crowe wird von der Stadt Philadelphia für seine Verdienste geehrt. Während er dies mit seiner Frau feiert, wird das Paar im Schlafzimmer von einem Eindringling überrascht. Es stellt sich heraus, dass es sich um einen ehemaligen Patienten Crowes handelt, Vincent Grey, dem er als Kind nicht hatte helfen können, seine Ängste zu überwinden, die ihn bis heute quälen. Der verzweifelte, wahnsinnig gewordene Mann schießt auf Dr. Crowe und tötet sich anschließend selbst. .... ©Wikipedia

Genre

Triller, Psycho

Regie

M. Night Shyamalan

Idee/Drehbuch von

M. Night Shyamalan

Produzent

Kathleen Kennedy, Frank Marshall, Barry Mendel, Sam Mercer

Musik

James Newton Howard

Einspielerlöse

$672,8 Mio.

Produktionskosten

$  40,0 Mio.

Filmlänge

107 Minuten

Aufzeichnung

1999



Bruce Willis
als Malcolm Crowe

Walter Bruce Willis (* 19. März 1955 in Idar-Oberstein, Deutschland) ist ein US-amerikanischer Schauspieler, Filmproduzent, Musiker/Komponist und Drehbuchautor. Seinen Durchbruch als Schauspieler hatte er 1988 mit dem Kinoerfolg Stirb langsam. Im Oktober 2006 wurde Bruce Willis mit einem Stern auf dem Hollywood Walk of Fame geehrt. Willis zählt laut amerikanischem Forbes Magazine zu den bestbezahlten Schauspielern Hollywoods. Zwischen Juni 2007 und Juni 2008 erhielt er Gagen in Höhe von insgesamt 41 Millionen US-Dollar und rangierte damit hinter Will Smith, Johnny Depp, Eddie Murphy, Mike Myers und Leonardo DiCaprio auf Platz sechs. ©Wikipedia
Haley Joel Osment
als Cole Sear

Haley Joel Osment (* 10. April 1988 in Los Angeles) ist ein US-amerikanischer Schauspieler. Der Höhepunkt in seiner bisherigen Karriere war der Film The Sixth Sense aus dem Jahr 1999, in dem er einen Jungen spielte, der Menschen sah, die bereits tot waren. Für diese Rolle erhielt Osment eine Oscar-Nominierung als bester Nebendarsteller.  ©Wikipedia
Toni Collette
als Lynn Sear

(* 1. November 1972 in Sydney, New South Wales) ist eine australische Schauspielerin und Golden-Globe- und Emmy-Preisträgerin. Für ihre Rolle in The Sixth Sense war sie für den Oscar als Beste Nebendarstellerin nominiert.  ©Wikipedia
Olivia Williams
als Anna Crowe

Olivia Haigh Williams (* 26. Juli 1968 in Camden Town, London) ist eine britische Schauspielerin. 1998 spielte sie in dem für den Golden Globe nominierten Film Rushmore mit Bill Murray die Lehrerin Rosemary Cross, 1999 in The Sixth Sense dann Anna Crowe, die Kunsthändlerin und Ehefrau des von Bruce Willis dargestellten Kinderpsychologen Malcolm Crowe. In dem US-amerikanisch-israelischen Thriller The Body (2001) verkörperte sie die Archäologin Sharon Golban an der Seite von Antonio Banderas.  ©Wikipedia
Mischa Barton
als Kyra Collins

Mischa Anne Marsden Barton (* 24. Januar 1986 in Hammersmith, London) ist eine britisch-irische Schauspielerin und Model. Sie besitzt neben der britischen auch die US-amerikanische Staatsbürgerschaft. Ihre erste Hauptrolle spielte sie 2000 in Mittendrin und voll dabei, gefolgt von Lost and Delirious im darauffolgenden Jahr sowie 2007 in Closing the Ring. Mischa Bartons schauspielerische Darbietung wurde in diesen Produktionen überwiegend sehr positiv beurteilt. Weitere Film- und gelegentliche Fernsehaufritte folgten.  ©Wikipedia
Donnie Wahlberg
als Vincent Grey

Donald Edmond „Donnie“ Wahlberg (* 17. August 1969 in Boston, Massachusetts) ist ein US-amerikanischer Sänger, Schauspieler und Produzent. Bekannt wurde er als Mitglied der ehemaligen Teenieband New Kids on the Block, die Ende der 1980er und Anfang der 1990er Jahre weltweit als Pop-Phänomen gefeiert wurde und auf Wahlbergs Initiative 2008 in das Musikgeschäft zurückkehrte. Seitdem tritt er als ihr Frontmann in Erscheinung. Der Durchbruch als Schauspieler gelang Wahlberg in der Rolle des seelisch kranken Patienten Vincent Gray in M. Night Shyamalans Psycho-Thriller The Sixth Sense (1999). Donnie Wahlberg ist der ältere Bruder des Schauspielers Mark Wahlberg. ©Wikipedia

Last Update: