Originalstimmen

Ocean’s Eleven

Danny Ocean wird nach mehrjähriger Haft, die er wegen Diebstahls verbüßte, auf Bewährung entlassen. Unverzüglich bereitet er seinen nächsten Coup vor: In Las Vegas will er den Tresor unter dem Casinohotel Bellagio ausrauben, in dem dessen Besitzer Terry Benedict auch das Geld seiner beiden anderen Casinos The Mirage und MGM Grand aufbewahrt. Über 160 Millionen Dollar liegen in dem mit allen erdenklichen Vorkehrungen gesicherten unterirdischen Tresor. Wegen der Sensoren im Erdreich rund um den rund 60 m tiefen Bunker ist nicht daran zu denken, einen Tunnel zu graben. Man kann das Geld nur durch das Casino hinaustragen. Dafür hat sich Danny Ocean in der Gefängniszelle einen raffinierten Plan ausgedacht. .... ©Wikipedia

Genre

Gangster

Regie

Steven Soderbergh

Idee/Drehbuch von

Ted Griffin

Produzent

Jerry Weintraub

Musik

David Holmes

Einspielerlöse

$450,7 Mio.

Produktionskosten

$   85,0 Mio.

Filmlänge

112 Minuten

Aufzeichnung

2001



George Clooney
als Daniel „Danny“ Ocean

George Timothy Clooney (* 6. Mai 1961 in Lexington, Kentucky) ist ein US-amerikanischer Schauspieler, Drehbuchautor, Filmproduzent und Filmregisseur. 2006 erhielt er einen Oscar als bester Nebendarsteller in dem Film Syriana, einen weiteren 2013 als Produzent für Argo (Bester Film). ©Wikipedia
Matt Damon
als Linus Caldwell

Matthew „Matt“ Paige Damon (* 8. Oktober 1970 in Cambridge, Massachusetts) ist ein US-amerikanischer Schauspieler sowie ein mit dem Oscar und dem Golden Globe ausgezeichneter Drehbuchautor. Er wurde mit den Filmen Good Will Hunting und Der Soldat James Ryan bekannt. ©Wikipedia
Andy García
als Terry Benedict

(* 12. April 1956 als Andrés Arturo García Menéndez in Havanna) ist ein kubanisch-amerikanischer Schauspieler, Filmproduzent und Regisseur. Für seine Darstellung des Jazzmusikers Arturo Sandoval in Die Jazz Connection wurde er 2001 sowohl für den Golden Globe Award als Bester Hauptdarsteller – Mini-Serie oder TV-Film als auch für den Satellite Award – Fernsehen/Bester Darsteller in einer Miniserie oder einem Fernsehfilm nominiert. ©Wikipedia
Brad Pitt
als Robert „Rusty“ Ryan

William Bradley „Brad“ Pitt (* 18. Dezember 1963 in Shawnee, Oklahoma) ist ein US-amerikanischer Schauspieler und Filmproduzent sowie zweifacher Oscarpreisträger. Er ist zudem Mitbegründer und alleiniger Eigentümer der Filmproduktionsfirma Plan B Entertainment. ©Wikipedia
Julia Roberts
als Tess Ocean

Julia Fiona Roberts (* 28. Oktober 1967 in Atlanta, Georgia) ist eine US-amerikanische Schauspielerin. Durch die Filmromanze Pretty Woman (1990) wurde sie weltberühmt, sie erhielt dafür den Golden Globe und eine Oscar-Nominierung. Mit Filmen wie Die Akte (1993), Die Hochzeit meines besten Freundes (1997), Notting Hill (1999) und Die Braut, die sich nicht traut (1999) etablierte sie sich als eine der erfolgreichsten Schauspielerinnen Hollywoods. Für ihre Rolle in Erin Brockovich (2000) gewann sie den Golden Globe und den Oscar als beste Hauptdarstellerin. Weitere Kinohits hatte sie mit Ocean’s Eleven (2001), der Fortsetzung Ocean’s 12 (2004) und Mona Lisas Lächeln (2003). ©Wikipedia
Don Cheadle
als Basher Tarr

(* 29. November 1964 in Kansas City, Missouri) ist ein US-amerikanischer Schauspieler, Filmproduzent und Regisseur sowie Grammy-Preisträger. Für den Film Hotel Ruanda bekam er 2005 eine Oscar-Nominierung. ©Wikipedia

Last Update: