Originalstimmen

Jumanji: Willkommen im Dschungel

Die vier Teenager finden sich in einem Urwald in den Körpern ihrer ausgewählten Spielfiguren wieder, und jeder hat ein Tattoo aus drei Streifen auf dem linken Unterarm. Spencer wurde im Spiel zu Dr. Smolder Bravestone, einem muskelbepackten Hünen ohne Schwächen. Aus Fridge ist der nur etwa halb so große Zoologe Franklin „Mouse“ Finbar geworden, der Waffen- und Rucksackträger von Bravestone mit den Schwächen Kuchen, Geschwindigkeit und Stärke. Auf  .... ©Wikipedia

Genre

Fantasy

Regie

Jake Kasdan

Idee/Drehbuch von

Chris McKenna, Jeff Pinkner, Scott Rosenberg, Erik Sommers

Produzent

Ted Field, William Teitler, Matt Tolmach, Mike Weber

Musik

Henry Jackman

Einspielerlöse

$   962,1 Mio.

Produktionskosten

$  >90,0 Mio.

Filmlänge

119 Minuten

Aufzeichnung

2017




Dwayne Johnson
als Dr. Smolder Bravestone (Spencers Avatar)

Dwayne Douglas Johnson (* 2. Mai 1972 in Hayward, Kalifornien), auch bekannt als The Rock, ist ein US-amerikanisch-kanadischer Schauspieler und ehemaliger Wrestler. Als Wrestler erhielt er insgesamt zehnmal den höchsten Titel der WWE und war damit einer der erfolgreichsten Akteure der Liga. Da sein Vater Wayde Bowles und sein Großvater Peter Maivia ebenfalls Wrestler waren, galt er als der erste „Superstar der dritten Generation“. ©Wikipedia
Jack Black
als Prof. Shelly Oberon (Bethanys Avatar)

Thomas Jacob „Jack“ Black (* 28. August 1969 in Santa Monica, Kalifornien) ist ein US-amerikanischer Schauspieler, Komiker und Sänger der Band Tenacious D. Einen weiteren Höhepunkt Blacks Filmkarriere stellte der Film King Kong von 2005 dar, in welchem er den skrupellosen Filmemacher Carl Denham verkörperte. Es schlossen sich weitere Filme an, von denen die meisten wieder Komödien waren ©Wikipedia
Kevin Hart
als Mouse Finbar (Fridges Avatar)

(* 6. Juli 1979 in Philadelphia, Pennsylvania) ist ein US-amerikanischer Schauspieler und Comedian. Er begann seine Karriere im Jahr 2000, als er mehrere Comedywettbewerbe gewann. Ende Mai 2017 spielte Hart beim Super High Roller Bowl im Aria Resort & Casino in Las Vegas, dem mit einem Buy-in von 300.000 US-Dollar teuersten Pokerturnier des Jahres. Nachdem er zuvor u. a. Phil Hellmuth und Fedor Holz aus dem Turnier genommen hatte, schied Hart am zweiten Turniertag aus. ©Wikipedia
Karen Gillan
als Ruby Roundhouse (Marthas Avatar)

Karen Sheila Gillan (* 28. November 1987 in Inverness) ist eine schottische Schauspielerin und ehemaliges Model. Bekanntheit erlangte sie für ihre Rolle der Amy Pond in der britischen Kult-Fernsehserie Doctor Who. 2014 war sie als Cyborg-Kriegerin Nebula in Guardians of the Galaxy zu sehen. In der 2017 erschienenen Fortsetzung Guardians of the Galaxy Vol. 2 sowie 2018 in Avengers: Infinity War und 2019 im Finale der Infinity-Saga Avengers: Endgame übernahm sie diese Rolle erneut. Dazwischen übernahm sie in Jumanji: Willkommen im Dschungel eine der fünf Hauptrollen ©Wikipedia
Nick Jonas
als Jefferson „Seaplane“ McDonough (Alex’ Avatar)

Nicholas „Nick“ Jerry Jonas (* 16. September 1992 in Dallas, Texas) ist ein US-amerikanischer Schauspieler, Sänger und Songwriter. Zudem ist er das jüngste Mitglied der im Oktober 2013 aufgelösten und im Februar 2019 wiedervereinten Pop/Rockband Jonas Brothers, die er mit seinen zwei Brüdern Joe Jonas und Kevin Jonas 2005 gegründet hatte. Außerdem ist er Sänger der Gruppe Nick Jonas & the Administration. Seit 2014 spielt er in der US-Serie Kingdom einen Mixed-Martial-Arts-Kämpfer. ©Wikipedia
Madison Iseman
als Bethany Walker

(* 14. Februar 1997 in South Carolina) ist eine US-amerikanische Schauspielerin, die 2016 durch ihre Rolle als Charlotte in der Fernsehserie Still the King Bekanntheit erlangte. 2017 spielte sie im Abenteuerfilm Jumanji: Willkommen im Dschungel mit, der sie weltweit auf die Leinwand brachte. ©Wikipedia

Last Update: