Originalstimmen

Iron Man 3

Der Film beginnt mit einem Rückblick, der Tony Stark im Jahr 1999 in einer Silvesternacht auf einer Konferenz in Bern zeigt. Er trifft dort auf die Biologin Maya Hansen, die mit Extremis ein experimentelles Verfahren erfunden hat, um die menschliche DNS beliebig zu verändern. Er wird auf dem Weg zu ihrem Zimmer vom Wissenschaftler Aldrich Killian angesprochen, der ihm eine bahnbrechende Idee anbietet und ihm vorschlägt, seine neu gegründete Firma zu unterstützen. Stark wimmelt Killian ab und wendet sich dann Hansen zu, die ihm ihre Entdeckung vorführt. .... ©Wikipedia

Genre

SiFi

Regie

Shane Black

Idee/Drehbuch von

Drew Pearce, Shane Black

Produzent

Kevin Feige

Musik

Brian Tyler

Einspielerlöse

$1.215 Mio.

Produktionskosten

$   200 Mio.

Filmlänge

130 Minuten

Aufzeichnung

2013



Robert Downey Jr.
als Anthony „Tony“ Stark / Iron Man

(* 4. April 1965 in New York City, New York) ist ein US-amerikanischer Schauspieler und Sänger. Der zweifach oscarnominierte Downey (für Chaplin 1992 und Tropic Thunder 2008) wird heute von Kritikern als einer der besten Schauspieler seiner Generation bezeichnet und ist bekannt für sein breites Spektrum an Rollen, das von der Charakterdarstellung (Chaplin) über die Komödie (Sherlock Holmes) bis zu körperlich sehr fordernden Actionfilmen (Iron Man) reichen. Er spielte die Hauptrolle in dem erfolgreichen Film-Franchise Sherlock Holmes sowie die Rolle des Iron Man in mehreren Filmen des Marvel Cinematic Universe. ©Wikipedia
Guy Pearce
als Aldrich Killian

Guy Edward Pearce (* 5. Oktober 1967 in Ely, Cambridgeshire) ist ein australisch-britischer Schauspieler. 2010 sah man ihn in dem Oscar-prämierten Film The King’s Speech als abdankenden britischen König Eduard VIII. Ein Jahr später brachte ihm die Rolle des Monty Beragon in Todd Haynes’ Fernsehproduktion Mildred Pierce, einer Miniserie nach einem Roman von James M. Cain, einen Emmy ein.   ©Wikipedia
Rebecca Hall
als Maya Hansen

Rebecca Maria Hall (* 3. Mai 1982 in London) ist eine britische Schauspielerin. Im Thriller Prestige – Die Meister der Magie (2006) spielte Hall neben Hugh Jackman, Christian Bale, Piper Perabo und Scarlett Johansson eine der größeren Rollen. Für diese Rolle wurde sie im Jahr 2007 für den Empire Award und für den London Critics’ Circle Film Award nominiert.  ©Wikipedia
Gwyneth Paltrow
als Pepper Potts

Gwyneth Katherine Paltrow (* 27. September 1972 in Los Angeles, Kalifornien) ist eine US-amerikanische Schauspielerin, Unternehmerin, Model und Sängerin. Sie ist Golden-Globe- sowie Oscar-Preisträgerin.  ©Wikipedia
Ben Kingsley
als Mandarin / Trevor

Sir Ben Kingsley, CBE (* 31. Dezember 1943 in Scarborough, Yorkshire, England; eigentlich Krishna Pandit Bhanji) ist ein britischer Schauspieler. Weltbekannt wurde er durch seine Titelrolle im Filmepos Gandhi, für die er 1983 mit dem Oscar als Bester Hauptdarsteller ausgezeichnet wurde.  ©Wikipedia
Don Cheadle
als James Rhodes / War Machine / Iron Patriot

(* 29. November 1964 in Kansas City, Missouri) ist ein US-amerikanischer Schauspieler, Filmproduzent und Regisseur sowie Grammy-Preisträger. Für den Film Hotel Ruanda bekam er 2005 eine Oscar-Nominierung. ©Wikipedia

Last Update: