Originalstimmen

Grease

Im Sommer 1959 trifft Danny Zuko, Mitglied der T-Birds, am Strand Sandy Olsson, ein unschuldiges Mädchen aus Australien, und sie verlieben sich ineinander. Als der Herbst kommt, muss Sandy zurück nach Australien. Doch dann ziehen Sandys Eltern um, und sie geht nun auf die Rydell High School, die auch Danny besucht. Sie trifft eine Gruppe von Mädchen, die Pink Ladies, und freundet sich schnell mit diesen an. Danny und Sandy erzählen ihren jeweiligen Freunden von ihrer Bekanntschaft. Danny und Sandy werden einander von Betty Rizzo, der Anführerin der Pink Ladies, „vorgestellt“ und entschließen sich dazu, ihre Romanze wieder aufleben zu lassen. Dies geht natürlich nicht ohne ständige Einmischung der T-Birds und der Pink Ladies sowie einer rivalisierenden Gang, den Scorpions, vonstatten. Danny und Sandy gehen gemeinsam zum Schultanzwettbewerb. .... ©Wikipedia

Genre

Liebe, Dance

Regie

Randal Kleiser

Idee/Drehbuch von

Allan Carr, Bronte Woodard

Produzent

Allan Carr, Robert Stigwood

Musik

John Farrar, Barry Gibb

Einspielerlöse

$ 396,0 Mio.

Produktionskosten

$     6,0 Mio.

Filmlänge

110 Minuten

Aufzeichnung

1978




John Travolta
als Danny Zuko

John Joseph Travolta (* 18. Februar 1954 in Englewood, New Jersey) ist ein US-amerikanischer Schauspieler, Sänger, Tänzer, Produzent und Autor. Travolta wurde für die Filme Saturday Night Fever und Pulp Fiction für den Oscar als bester Schauspieler nominiert. ©Wikipedia
Olivia Newton-John
als Sandy Olsson

Dame Olivia Newton-John, AC, DBE (* 26. September 1948 in Cambridge, Cambridgeshire) ist eine britisch-australische Sängerin, Songwriterin, Schauspielerin und Brustkrebs-Aktivistin. Die vierfache Grammy-Preisträgerin zählte zu den größten Stars der 1970er und frühen 1980er Jahre. Im Laufe ihrer langen Karriere vollzog sie etliche Stilwechsel (Country, Folk, Pop, Disco etc.) und änderte auch ihr Image und Aussehen häufig. Den Quellenangaben zufolge hat sie in ihrer Karriere mehr als 100 Millionen Tonträger verkauft, damit zählt sie zu den Interpreten mit den meisten verkauften Tonträgern weltweit. Die erfolgreichste Veröffentlichung von Olivia Newton-John ist das Album Grease mit rund 14,3 Millionen verkauften Einheiten. ©Wikipedia
Stockard Channing
als Betty Rizzo

eigentlich Susan Antonia Williams Stockard (* 13. Februar 1944 in New York City), ist eine US-amerikanische Theater- und Filmschauspielerin. Für ihre Leistung in der Verfilmung des gleichnamigen Theaterstücks Six Degrees of Separation wurde die Schauspielerin 1994 für einen Oscar als Beste Schauspielerin nominiert. Es folgten Rollen in verschiedenen Filmen, unter anderem in To Wong Foo, Der Club der Teufelinnen, Zauberhafte Schwestern und Wo dein Herz schlägt. ©Wikipedia
Jeff Conaway
als Kenickie

(* 5. Oktober 1950 in New York City, New York; † 27. Mai 2011 in Encino, Los Angeles, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Schauspieler. Größere Rollen spielte er in der Comedyserie Taxi (1978–1981) und in den Filmen Grease (1978), The Ghost Writer (1984), The Patriot (1986) und Alien Intruder (1993). Seine bekannteste Rolle war aber wahrscheinlich die des Zack Allan in der Science-Fiction-Fernsehserie Babylon 5 (1994–1998). ©Wikipedia
Didi Conn
als Frenchie

Edith "Didi" Conn, geborene Bernstein (* 13. Juli 1951 in New York City, New York) ist eine US-amerikanische Schauspielerin. In Deutschland ist Didi Conn vor allem durch den Part der "Pink Lady" Frenchy in den beiden Grease-Filmen von 1978 und 1982 bekannt. Zwischen 1981 und 1985 war sie an 72 von 159 Episoden der Sitcom Benson beteiligt. ©Wikipedia
Dinah Manoff
als Marty Maraschino

Dinah Beth Manoff (* 25. Januar 1958 in New York City, New York) ist eine US-amerikanische Schauspielerin. Für ihre Darstellung in dem Broadwaystück I Ought To Be In Pictures von Neil Simon wurde Manoff 1980 mit einem Tony Award ausgezeichnet.[3] In der anschließenden Verfilmung des Stücks war Manoff ebenfalls zu sehen. Von 1989 bis 1993 verkörperte sie Carol Weston in der Serie Golden Girls sowie in den beiden Ablegern Harrys Nest und Hallo Schwester. ©Wikipedia

Last Update: