Originalstimmen

Das gefallene Königreich



Drei Jahre nach der Zerstörung von „Jurassic World“ droht ein Vulkan auf der Isla Nublar auszubrechen. Die Menschheit steht vor der Frage, ob sie die Dinosaurier retten oder erneut aussterben lassen soll. Nachdem der US-Senat sich gegen eine Rettung entschieden hat, wendet sich Benjamin Lockwood, der ehemalige Geschäftspartner von John Hammond, dem Gründer des ursprünglichen Jurassic Parks, an Claire Dearing, die frühere Leiterin des Erlebnisparks. Gemeinsam mit Eli Mills, einem Partner von Lockwood, plant sie eine Expedition auf die Insel. Außerdem rekrutiert sie Owen Grady, der den intelligenten Raptoren Blue ausfindig machen soll, da dieser der letzte Überlebende der vier Velociraptoren ist, die er einst trainiert und großgezogen hat. .... ©Wikipedia

Genre

Fantasy

Regie

J. A. Bayona

Idee/Drehbuch von

Derek Connolly, Colin Trevorrow

Produzent

Frank Marshall, Patrick Crowley, Belén Atienza

Musik

Michael Giacchino

Einspielerlöse

$ 1.308,0 Mio.

Produktionskosten

$    170,0 Mio.

Filmlänge

129 Minuten

Aufzeichnung

2018




Chris Pratt
als Owen Grady

Christopher Michael „Chris“ Pratt (* 21. Juni 1979 in Virginia, Minnesota) ist ein US-amerikanischer Schauspieler. 2014 übernahm er als Hauptdarsteller die Rolle des Peter Quill / Star-Lord in Marvels Guardians of the Galaxy. Danach übernahm Pratt die Hauptrolle in Jurassic World. 2016 spielte er eine von zwei Hauptrollen in Passengers. Am 21. April 2017 erhielt Pratt einen Stern auf dem Hollywood Walk of Fame in Los Angeles. Im selben Jahr wurde er in die Academy of Motion Picture Arts and Sciences (AMPAS) aufgenommen, die jährlich die Oscars vergibt. ©Wikipedia
Bryce Dallas Howard
als Claire Dearing

(* 2. März 1981 in Los Angeles) ist eine US-amerikanische Schauspielerin und Filmregisseurin. Für Jurassic World, die dritte Fortsetzung von Jurassic Park, stand sie ab April 2014 in der Hauptrolle der Claire Dearing vor der Kamera, die sie auch 2018 in der Fortsetzung Jurassic World: Das gefallene Königreich verkörperte. Im Herbst 2015 drehte sie mit Matthew McConaughey das Filmdrama Gold – Gier hat eine neue Farbe. 2017 wurde sie in die Academy of Motion Picture Arts and Sciences (AMPAS) aufgenommen, die jährlich die Oscars vergibt. ©Wikipedia
Rafe Spall
als Eli Mills

(* 10. März 1983 in East Dulwich, London) ist ein britischer Schauspieler. Spall spielte auch in Quentin Tarantino und Robert Rodriguezs Film Grindhouse. Es folgten Rollen in He Kills Coppers, Desperate Romantics und Anonymus. 2007 stand Rafe Spall zum ersten Mal zusammen mit seinem Vater in einer Adaption von A Room with a View vor der Kamera. 2012 spielte er in dem Oscar-prämierten Drama Life of Pi: Schiffbruch mit Tiger. ©Wikipedia
Daniella Pineda
als Dr. Zia Rodriguez

(* 20. Februar 1987 in Kalifornien) ist eine US-amerikanisch-mexikanische Schauspielerin, Autorin und Komikerin. Internationale Bekanntheit erlangte sie durch ihre Rolle als Sophie Deveraux in Vampire Diaries und dessen Spin-off The Originals. Von 2016 bis 2019 verkörperte sie in der Fernsehserie The Detour die Rolle der Vanessa in insgesamt 33 Episoden. Im Januar 2017 wurde bekannt, dass sie in der Fortsetzung von Jurassic World aus dem Jahr 2015 eine Hauptrolle übernehmen wird. Tatsächlich verkörperte sie 2018 in Jurassic World: Das gefallene Königreich die Rolle der Zia Rodriguez. ©Wikipedia
James Cromwell
als Sir Benjamin Lockwood

James Oliver Cromwell (* 27. Januar 1940 in Los Angeles, Kalifornien) ist ein US-amerikanischer Schauspieler und Emmy-Preisträger. Seine Karriere bekam Aufwind, seit er 1995 zum ersten Mal den Farmer Arthur Hoggett in Ein Schweinchen namens Babe spielte. Er wurde für den Oscar in der Kategorie Bester Nebendarsteller nominiert. Ein Jahr später folgten Rollen in Larry Flynt – Die nackte Wahrheit, L.A. Confidential und Star Trek: Der erste Kontakt, wo er die einprägsame Rolle des Warp-Antrieb-Erfinders Zefram Cochrane spielte. Seit dieser Zeit hat er an zahlreichen bekannten Filmproduktionen mitgewirkt. ©Wikipedia
Geraldine Chaplin
als Iris

Geraldine Leigh Chaplin (* 31. Juli 1944 in Santa Monica, Kalifornien) ist eine US-amerikanisch-britische Schauspielerin. Ihre erste große Rolle übertrug ihr David Lean, der sie auf dem Titel eines Magazins gesehen hatte und ihr den Part von Doktor Schiwagos Ehefrau Tonya anvertraute. Die Rolle brachte ihr 1966 eine Nominierung für einen Golden Globe Award als Beste Nachwuchsdarstellerin ein. In dem biografischen Werk über ihren Vater, Chaplin, spielte sie ihre eigene Großmutter, Hannah Chaplin. ©Wikipedia

Last Update: