Originalstimmen

Der Pate

Die Handlung setzt im Jahr 1945 ein: Don Vito Corleone, einer der mächtigsten Mafiabosse von New York City und Oberhaupt einer der „Fünf Familien“, richtet zur Hochzeit seiner Tochter Connie ein opulentes Fest mit Hunderten von Gästen aus. Während diese im Garten tanzen, empfängt er im Hinterzimmer Freunde der „Familie“, die ihm anlässlich der Hochzeit ihre Aufwartung machen und teilweise die Gelegenheit nutzen, ihn um verschiedene Gefälligkeiten zu bitten, bei denen es meist um Rache oder Erpressung geht. Dank seiner zahlreichen Beziehungen kann Don Vito seinen Freunden jede Bitte erfüllen und schreckt auch vor Grausamkeiten nicht zurück. Beispielsweise erzwingt Don Vitos Anwalt und Ziehsohn Tom Hagen beim Filmproduzenten Woltz eine Hauptrolle für Don Vitos Patensohn Johnny Fontane, indem er dem widerspenstigen Woltz nachts den abgetrennten Kopf von dessen Lieblingspferd unter der Decke seines Betts platzieren lässt, während dieser darin schläft. .... ©Wikipedia

Genre

Gangster

Idee/Drehbuch von

Mario Puzo, Francis Ford Coppola

Produzent

Gray Frederickson, Albert S. Ruddy

Musik

Nino Rota

Einspielerlöse

$246–287 Mio.

Produktionskosten

$    6–    7.2 Mio.

Filmlänge

175 Minuten

Aufzeichnung

1972



Marlon Brando
als Don Vito Corleone

Marlon Brando, Jr. (* 3. April 1924 in Omaha, Nebraska; † 1. Juli 2004 in Los Angeles, Kalifornien) war ein amerikanischer Schauspieler. Er gilt als einer der bedeutendsten Charakterdarsteller der Filmgeschichte des 20. Jahrhunderts. Mit seinen Rollen in den Filmen Endstation Sehnsucht (1951) und Die Faust im Nacken (1954) verschaffte er der Schauspieltechnik des Method Acting weltweit Beachtung. Sowohl mit seiner Art der Darstellung als auch durch sein Auftreten in der Öffentlichkeit als gesellschaftlicher Außenseiter, den die Spielregeln Hollywoods nicht interessierten, beeinflusste er die jüngere Schauspielergeneration nachhaltig. ©Wikipedia
Al Pacino
als Michael Corleone

Alfredo James „Al“ Pacino (* 25. April 1940 in New York) ist ein US-amerikanischer Schauspieler, Filmregisseur und Filmproduzent. Er gilt für viele Kritiker und Zuschauer als einer der herausragenden Charakterdarsteller des zeitgenössischen amerikanischen Films und Theaters. So ist er seit den 1970er Jahren in zahlreichen Filmklassikern zu sehen. Im Laufe seiner Karriere wurde er unter anderem mit dem Oscar, dem Golden Globe Award, dem Tony Award und der National Medal of Arts ausgezeichnet. Seine bekanntesten Rollen sind die des Michael Corleone in der von Francis Ford Coppola inszenierten Der Pate-Trilogie und als Gangster Tony Montana in Scarface.  ©Wikipedia
Diane Keaton
als Kay Adams-Corleone

(* 5. Januar 1946 als Diane Hall in Los Angeles, Kalifornien) ist eine US-amerikanische Schauspielerin, Filmproduzentin und Filmregisseurin. Keaton ist der Geburtsname ihrer Mutter. Sie nahm ihn nach ihrem Beitritt zu einer Schauspielergewerkschaft an, weil dort bereits eine andere Diane Hall Mitglied war. Internationale Bekanntheit erlangte sie vor allem durch die Rolle der Kay Adams, der Geliebten und Ex-Ehefrau von Michael Corleone, in Francis Ford Coppolas Mafiaepos Der Pate (1972) sowie dessen Fortsetzungen Der Pate – Teil II und Der Pate – Teil III. Für ihre Darstellung der Filmfigur Annie Hall in Woody Allens Der Stadtneurotiker (1977) wurde sie 1978 als beste Hauptdarstellerin mit einem Oscar und einem Golden Globe ausgezeichnet. ©Wikipedia
James Caan
als Santino „Sonny“ Corleone

James Edmund „Jimmy“ Caan (* 26. März 1940 in New York) ist ein US-amerikanischer Schauspieler. Für seine Darstellung des Sonny Corleone im Filmklassiker Der Pate war er für einen Oscar und einen Golden Globe nominiert. ©Wikipedia
Robert Duvall
als Tom Hagen

(5. Januar 1931 (Alter 89 Jahre), San Diego, Kalifornien, Vereinigte Staaten). Größe: 1,74 m Robert Selden Duvall ist ein US-amerikanischer Schauspieler und Regisseur. Er gilt als einer der führenden US-amerikanischen Charakterdarsteller und spielte in Filmklassikern wie Der Pate und Apocalypse Now. 1984 wurde er für Comeback der Liebe mit dem Oscar als Bester Hauptdarsteller ausgezeichnet. ©Wikipedia
Talia Shire
als Constanzia „Connie“ Corleone-Rizzi

Talia Rose Shire (geb. Coppola; * 25. April 1946 in Lake Success, Long Island, New York) ist eine US-amerikanische Schauspielerin. Gleich zu Beginn ihrer Karriere erlangte sie mit ihrer Rolle der Connie Corleone in der Pate-Trilogie größere Bekanntheit. Ihre bekannteste Rolle spielte sie – in fünf Filmen – als Freundin und Ehefrau des Boxers Rocky. ©Wikipedia

Last Update: