Originalstimmen

Crazy Heart

Der Protagonist Bad Blake ist ein 57-jähriger Country-Sänger aus Texas und schwerer Alkoholiker. Der Film begleitet ihn auf einer Konzerttour mit seinem Chevrolet Suburban durch verschiedene Bundesstaaten der USA. Er spielt in heruntergekommenen Bars oder auch mal in einem Bowlingcenter – bisweilen vor kaum einem Dutzend Zuhörer. Die Auftritte bestreitet er mit jeweils unterschiedlichen Musikern, mit denen er nur an einem Abend spielt und die bedeutend jünger sind als er. Blake eilt ein Ruf als hervorragender Songwriter voraus, in der Vergangenheit sind ihm auch mehrere Hits gelungen. Er hat jedoch schon vor Jahren aufgehört, neue Songs zu schreiben. .... ©Wikipedia

Genre

Drama

Regie

Scott Cooper

Idee/Drehbuch von

Scott Cooper

Produzent

T-Bone Burnett, Judy Cairo, Rob Carliner, Scott Cooper, Robert Duvall

Musik

Stephen Bruton, T-Bone Burnett

Einspielerlöse

$47.4 Mio.

Produktionskosten

$  7,0 Mio.

Filmlänge

112 Minuten

Aufzeichnung

2009



Jeff Bridges
als Otis „Bad“ Blake

Jeffrey Leon Bridges (* 4. Dezember 1949 in Los Angeles) ist ein US-amerikanischer Schauspieler, Filmproduzent und Musiker. Seit seinem Durchbruch mit Die letzte Vorstellung war Bridges in über 50 namhaften Hollywood-Produktionen zu sehen, darunter Starman, Fearless, Iron Man, Tron und The Big Lebowski. Für seine Rolle in Crazy Heart erhielt er 2010 den Oscar als Bester Hauptdarsteller. ©Wikipedia
Maggie Gyllenhaal
als Jean Craddock

Margolit „Maggie“ Ruth Gyllenhaal (* 16. November 1977 in New York City) ist eine US-amerikanische Schauspielerin. Gyllenhaals Rolle als masochistische Sekretärin im Jahr 2002 in Steven Shainbergs Secretary trug ihr eine erste Golden-Globe-Nominierung ein, außerdem wurde sie mit dem Nachwuchspreis der IFP/Gotham Awards in New York ausgezeichnet. ©Wikipedia  ©Wikipedia
Robert Duvall
als Wayne Kramer

Robert Selden Duvall (* 5. Januar 1931 in San Diego, Kalifornien) ist ein US-amerikanischer Schauspieler und Regisseur. Er gilt als einer der führenden US-amerikanischen Charakterdarsteller und spielte in Filmklassikern wie Der Pate und Apocalypse Now. 1984 wurde er für Comeback der Liebe mit dem Oscar als Bester Hauptdarsteller ausgezeichnet.  ©Wikipedia
Ryan Bingham
als Tony

(* 31. März 1981 in Hobbs, New Mexico, USA) ist ein US-amerikanischer Country-Singer-Songwriter, Schauspieler und Oscar-Preisträger für seinen Song The Weary Kind. Nachdem das 2007 erschienene Mescalito bei den Kritikern ein großer Erfolg wurde[3], arbeitete Bingham an seinem zweiten Album Roadhouse Sun und nahm mit T-Bone Burnett das Lied The Weary Kind zum Film Crazy Heart auf, wofür er sowohl den Oscar für den besten Song, als auch den entsprechenden Golden Globe und Grammy Award erhielt.  ©Wikipedia
Colin Farrell
als Tommy Sweet

Colin James Farrell  (* 31. Mai 1976 in Castleknock) ist ein irischer Schauspieler. Seinen Durchbruch feierte Farrell im Sommer 1998 mit der Rolle des autistischen Jungen Richard Delamere in dem Theaterstück In A Little World Of Our Own von Gary Mitchell, das im Londoner Donmar Warehouse aufgeführt wurde.  ©Wikipedia

Last Update: