Originalstimmen

Birdman

Schauspieler Riggan Thomson war vor langer Zeit weltbekannt für seine Darstellung des Comic-Helden Birdman in dem gleichnamigen Blockbuster und dessen beiden Fortsetzungen. Danach verlief seine Karriere zunehmend trostlos; seine psychische Bindung an diesen Superhelden nahm hingegen überhand und kontrolliert nun sein Leben. Er hört Stimmen seines Alter Ego und glaubt, er habe telekinetische Fähigkeiten. Mit einem ambitionierten Theaterprojekt am Broadway will Thomson seine Karriere wiederbeleben. Hierfür hat er Raymond Carvers Kurzgeschichte What We Talk About When We Talk About Love für die Bühne adaptiert und agiert gleichzeitig als Regisseur und Hauptdarsteller. Sein bester Freund Jake fungiert als Produzent. Kurz vor der Premiere braucht er dringend Ersatz für die wichtigste Nebenrolle, .... ©Wikipedia

Der Film wurde bei der Oscarverleihung 2015 als bester Film ausgezeichnet und zählt zu den Big-Five-Award.

Genre

Krimi, Action

Regie

Alejandro González Iñárritu

Idee/Drehbuch von

Alejandro González Iñárritu, Nicolás Giacobone, Alexander Dinelaris, Jr., Armando Bó junior

Produzent

Alejandro González Iñárritu, John Lesher, Arnon Milchan, James W. Skotchdopole

Musik

Antonio Sánchez

Einspielerlöse

$ 103,2 Mio.

Produktionskosten

$   18,0 Mio.

Filmlänge

119 Minuten

Aufzeichnung

2014




Michael Keaton
als Riggan Thomson/Birdman

(* 5. September 1951 als Michael John Douglas in Coraopolis, Pennsylvania) ist ein US-amerikanischer Schauspieler.Der bisherige Höhepunkt in Keatons Schauspielkarriere stellte sich 2015 mit Alejandro González Iñárritus Spielfilm Birdman oder (Die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit) ein. In der Tragikomödie ist er als früherer Superhelden-Darsteller zu sehen, der sich von einer Broadway-Inszenierung neuen beruflichen Erfolg verspricht. Dies brachte ihm 2014/15 zahlreiche Filmpreise ein, darunter ein Golden Globe als bester Komödiendarsteller und Nominierungen für einen Oscar und den britischen BAFTA Award. ©Wikipedia
Zach Galifianakis
als Jake

(* 1. Oktober 1969 in Wilkesboro, North Carolina als Zacharius Knight Galifianakis) ist ein US-amerikanischer Komiker und Filmschauspieler. Bekannt ist er für seinen unkonventionellen Stand-up-Stil. Einem internationalen Publikum wurde er vor allem durch die Golden-Globe-prämierte Komödie Hangover bekannt. Nach diversen Film-Auftritten und Shows auf Comedy Central moderiert er seit 2008 die Fake-Interview-Reihe Between Two Ferns with Zach Galifianakis (übersetzt: Zwischen zwei Farnen mit Zach Galifianakis), in der er satirische Interviews mit Prominenten aus Film und Fernsehen (unter anderem Barack Obama und Charlize Theron) führt. ©Wikipedia
Edward Norton
als Mike Shiner

Edward Harrison Norton (* 18. August 1969 in Boston) ist ein US-amerikanischer Schauspieler und Regisseur. Der Durchbruch im Filmgeschäft gelang ihm 1996 mit dem Film Zwielicht, in dem er die psychologisch komplexe Rolle eines jungen Angeklagten in einem Mordfall einnimmt. Für diesen ersten Auftritt außerhalb des Theaters erhielt er bereits zahlreiche Nominierungen und gewann einen Golden Globe als bester Nebendarsteller. Seine Gage für diesen Film betrug 50.000 Dollar. Für seine Rolle als geläuterter Neonazi in American History X erhielt er mehrere Nominierungen, darunter auch eine für den Oscar als bester Hauptdarsteller. ©Wikipedia
Emma Stone
als Sam Thomson

Emily Jean „Emma“ Stone (* 6. November 1988 in Scottsdale, Arizona) ist eine US-amerikanische Filmschauspielerin. Für ihre Darstellung im Musical-Film La La Land wurde sie 2017 mit einem Oscar sowie mit einem Golden Globe als beste Hauptdarstellerin ausgezeichnet. 2016 spielte Emma Stone die weibliche Hauptrolle in dem Musicalfilm La La Land, für die sie unter anderem einen Oscar, einen Golden Globe Award und einen SAG-Award erhielt. 2019 errang sie eine weitere Oscar-Nominierung für ihre Nebenrolle in dem Historienfilm The Favourite – Intrigen und Irrsinn. ©Wikipedia
Naomi Watts
als Lesley

Naomi Ellen Watts (* 28. September 1968 in Shoreham, Kent, England) ist eine britisch-australische Schauspielerin und Filmproduzentin. 2018 wurde sie in die Wettbewerbsjury der 75. Internationalen Filmfestspiele von Venedig berufen. ©Wikipedia

Last Update: